Ernte


Ernte
 Ernte

Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ERNTE 23 — (mit Filter) Kondensat/Teer: 10 mg Nikotin: 0.8 mg Kohlenmonoxid: 10 mg Tabakzusatzstoffe: Wasser, Stickstoff, Propylenglykol, Zucker …   Deutsch Wikipedia

  • Ernte 23 — (mit Filter) Kondensat/Teer: 10 mg Nikotin: 0.8 mg Kohlenmonoxid: 10 mg Tabakzusatzstoffe: Wasser, Stickstoff, Propylenglykol, Zucker, Invertzucker, Kakao, Lakri …   Deutsch Wikipedia

  • Ernte — Sf std. (11. Jh.), ahd. arnōd m. Stammwort Aus vd. * az(a)nōþu m. Ernte , zu ahd. arnōn ernten ; daneben mhd. ernde f. aus vd. * arnidō f. Ernte zu mhd. ernen ( * azn ija ), ebenso, ohne grammatischen Wechsel, ae. ernđ. Die Verben sind… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Ernte — (althochd. arn, arnôt, mittelhochd. erne, ernde; plattd. statt dessen gebräuchlich Au st, oberd. Fechsung, Fächsung, selten Ohst), das Gewinnen der reisen Feldfrüchte. Im allgemeinen ist zu ernten, wenn die abzuerntende Pflanze oder deren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ernte — Ernte, 1) im Allgemeinen das Abhauen, Abschneiden, Auspflügen, Ausgraben, Trocknen, Einfahren der auf dem Felde angebauten Früchte; 2) im Besonderen das Abmachen, Trocknen u. Einfahren des Getreides. Bei der Getreideernte ist es vor Allem wichtig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ernte — Ernte: Die nhd. Form geht zurück auf die mhd. Nebenform ernde »Ernte«, die sich aus dem Plural von ahd. arnōt »Ernte‹zeit›« (vgl. aengl. ernđ »Kornernte«) entwickelt hat. Das ahd. Wort ist eine Bildung zu dem Verb ahd. arnōn »ernten«. Dieses… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ernte — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Ertrag Bsp.: • Auf einem kleinen Bauernhof helfen alle bei der Ernte. • Wir hatten dieses Jahr eine schlechte Kartoffelernte. • Ein beliebter Termin für örtliche Jahrmärkte und Erntedankfeste …   Deutsch Wörterbuch

  • Ernte — Ernte,die:⇨Ernteertrag …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ernte — 1. Auch nach einer schlechten Ernte muss man wieder säen. Ist etwas auch gerade nicht nach Wunsch ausgefallen, man muss sich deshalb nicht muthlos zu neuen Unternehmungen machen lassen. Lat.: Post malam segetem serendum est. (Seneca.) (Erasmus,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Ernte — Auslese; Ernteertrag; Lese * * * Ern|te [ ɛrntə], die; , n: 1. das Ernten: die Ernte hat begonnen; bei der Ernte helfen. Syn.: ↑ Schnitt. Zus.: Gemüseernte, Getreideernte, Kaffee Ernte. 2. Gesamtheit der [geernteten] reifen Früchte: es gab reiche …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.